Schlachttag

Tommie Goerz - Schlachttag

Auf einem Bauernhof in Ebersbach, einem kleinen Ort in Franken, wird nach allen Regeln der Kunst eine Sau geschlachtet, zerlegt und verwurstet, es gibt Schlachtschüssel, Schnaps und Bier: Schlachttag eben. Kommissar Friedo Behütuns ist mit dabei. Und auch sonst geht es blutig zu. So stößt ein Wanderer auf einen fürchterlich zugerichteten Leichnam, der plötzlich wieder verschwindet, bevor die Polizei am Fundort eintrifft. Dann kommt ein Jahrzehnte zurückliegender Vermisstenfall ins Spiel, auf den Behütuns stößt. Hängen die Ereignisse miteinander zusammen? Die Suche nach Opfern und Tätern führt durchs fränkische Land und bis auf die Kanareninsel La Gomera. Und die Schlinge scheint sich immer enger um die Verdächtigen zu ziehen.


Bei buchhandel.de bestellen | Bei ars vivendi bestellen


Tommie Goerz taucht wieder einmal tief und treffsicher ein in die fränkische Gemütslage und schildert in meisterhaft geschriebenen Mundartpassagen die Befindlichkeiten der fränkischen Seele.«
(Nürnberger Zeitung)

 

Goerz ist erneut ein Franken-Krimi vom feinsten gelungen – auch weil er sich in fränkischen Landen und Köpfen bestens auskennt.«
(Nürnberger Zeitung)

 

Ein als Krimi getarnter Streifzug durch die Höhen und Tiefen des fränkischen Gefühlslebens.«
(Nürnberger Nachrichten)

 

Ein Dokument fränkischer Fähigkeit zu kritischer Selbstbeobachtung und Selbstironie. Also allemal lesenswert!«
(Nürnberger Nachrichten)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + 4 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>