Leergut

Tommie Goerz: Leergut

Der Nürnberger Kriminalkommissar Friedo Behütuns durchlebt eine harte Zeit: Er trinkt kein Bier, er raucht nicht mehr, quält sich mit Dauerläufen. Und das alles, weil er sich zu dick fühlt. So hat er ständig schlechte Laune.
 
Zu allem Überfluss lastet ein langer, harter und dunkler Winter über Franken – und mit ihm kommt es zu einer Reihe rätselhafter Todesfälle in gesellschaftlich hoch stehenden Kreisen rund um Nürnberg. Aber nichts ergibt Sinn.
 
Dann fällt auch noch das halbe Ermittlungsteam aus, eine Praktikantin aus Bremen muss einspringen, trotzdem geht nichts voran – bis plötzlich der Frühling kommt. Biergartenwetter kündigt sich an. Und mit den ersten Sonnenstrahlen kommen auch die Ermittlungen endlich ins Rollen. Sie führen das Team bis nach Bayreuth und dort in ein Wirtshaus mitten im Wald …
 
Behütuns’ dritter Fall, genauso fränkisch, hintersinnig, witzig und böse wie die ersten beiden.


“Leergut” ist seit dem 10.11.2011 im Buchhandel erhältlich.


Bei buchhandel.de bestellen | Bei ars vivendi bestellen


Auch der dritte Behütuns-Fall bietet jenseits des Polizeialltags viel Charme, wenn fränkische Besonderheiten in den Mittelpunkt rücken.«
(Nürnberger Nachrichten)

 

In seinem dritten Frankenkrimi hat sich der Erlanger Autor Tommie Goerz einen höchst spannenden Fall ausgedacht.«
»Bei (den) Gedankengängen geht es sehr oft um Sprache, um die Bedeutung von Wörtern, und da wird Autor Goerz manchmal recht hintersinnig.«
»Langweilig geht es nicht zu in diesem Krimi.«
»Friedo Behütuns philosophiert herum wie schon in seinem Erstling „Schafkopf“.«
(Nürnberger Zeitung)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf + = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>